Diese investieren in festverzinsliche Wertpapiere, welche eine regelmäßige Ausschüttung bieten. Daraus lässt sich auch der Begriff Rentenfonds ableiten, da regelmäßige Zinszahlungen wie eine „Rente“ wirken.
Rentenfonds können in unterschiedliche Wertpapierarten wie Staatsanleihen, Bankschuldverschreibungen oder Unternehmensanleihen investieren. Weitere Unterscheidungen liegen in der Ausrichtung, welche nach Ländern, Regionen, global anlegenden Produkten oder auch Unternehmen erfolgen kann.