Jörg Schöber

Jörg Schöber

Finanzwirt (bbw)

Kostenvorteile und Engagement

sind die Eckpfeiler, welche im Jahr 1996 zur Gründung der Schöber-Fondsvermittlung als erste reine Fondsvermittlung in Lippe geführt haben und noch bis heute ihre Gültigkeit haben.

Zu den Kerngeschäftsfeldern des Unternehmens gehört seit dem ersten Tag die Vermittlung von Investmentfonds mit allen Durchführungswegen.

Engagement ist, wenn jemand mehr leistet, als er muss…Ideen und Konzepte an die unsere Kunden heute noch gar nicht denken.

Nach diesem Motto sind wir damals gestartet und konnten inzwischen Kunden aus ganz Deutschland, Österreich und der Schweiz von unseren Leistungen überzeugen.

Unsere Erkenntnisse aus der Beratung und unsere langjährige Erfahrung bieten Ihnen den Vorteil einer durchdachten und wirtschaftlichen Geldanlage.

Viel Erfahrung, die täglich zum Erfolg unserer Arbeit beiträgt, schafft Vertrauen. So bekommen unsere Kunden nicht irgendein Finanzprodukt, sondern eine Strategie und ein passendes Konzept. Nicht zuletzt deshalb bestehen die meisten unserer Betreuungsmandate bereits seit vielen Jahren.

Sämtliche Fragen unserer Kunden in Bezug auf Finanzen, Vermögen, Kapitalanlagen etc. bilden den Rahmen unserer Tätigkeit.

Jetzt und auch in Zukunft sind wir ausschließlich unseren Kunden verpflichtet. Es bestehen keine Beteiligungen von Produktanbietern oder anderen Firmen an unserem Unternehmen.

Ein in der Finanzbranche eher seltener Umstand ist die als Einzelunternehmen geführte Struktur, welche die Vollhaftung des Eigentümers beinhaltet.

Es bestehen bei der Schöber Fondsvermittlung keine haftungsreduzierenden Gesellschaftsformen (z. B. GmbH).

Wir stehen an Ihrer Seite und sind Ihnen bei der Anlageentscheidung behilflich – entsprechend Ihren persönlichen Anlagezielen und Ihrer Risikoneigung.

Ihr Jörg Schöber

Wir stehen an Ihrer Seite

Wir stehen an Ihrer Seite...

Kostenvorteile, Engagement, Ideen, Strategien, Konzepte und Lösungen für Ihre Ziele.

Über Erfolg und Misserfolg entscheidet oft nur die richtige Kombination, oder eine kleine nützliche Information. Letztlich können auch wir das Rad nicht neu erfinden. Aber wir können uns einsetzen, für Sie, für Ihre Ziele und Vorstellungen.

Und vielleicht können wir eines Tages auch Sie überraschen, mit einer besonders pfiffigen Lösung.

Unser Leistungsangebot gibt Ihnen einen ersten Überblick über das, was Sie erwarten können

Investmentfonds sind nach wie vor eine der attraktivsten Anlageformen für den langfristigen Vermögensaufbau. Doch bei derzeit über 11.000 Fonds auf dem deutschen Markt kann auch der interessierteste Anleger schwer den Überblick behalten. Vielfältige oder unvollständige Informationen können schnell zu Fehlentscheidungen führen. Die Welt der Finanzen ist groß und Angebote gibt es viele.

Niedrige Marktrenditen, gesetzliche Änderungen und immer häufiger auftretende Krisen und Unsicherheiten an den Finanzmärkten verstärken die Anforderungen an die Beratung. Zudem macht die wachsende Flut an Informationen und das ständig wachsende Produktspektrum die Verwaltung des Privatvermögens zunehmend komplexer.

Andererseits erfordert die erfolgreiche Führung eines Depots eine Beobachtung der Märkte, die laufende Überwachung der bestehenden Anlagen, den regelmäßigen Abgleich mit der Anlagestrategie und gegebenenfalls zeitnahe Entscheidungen bzw. Reaktionen.

Für welchen Fonds sollen sich Anleger im Einzelfall entscheiden? Die Antwort auf diese Frage stellen sich viele Anleger und versuchen mit Hilfe von „Renn“- oder Performancelisten dieses Problem zu lösen. Echte Hilfe bei der Auswahl der Top-Fonds könnten eher die Rating-Listen bieten. Im Unterschied zu reinen Performancelisten, in denen die Fonds nur nach der Wertentwicklung aufgelistet werden, sind die Rating-Listen eher geeignet den passenden Fonds herauszufinden. Ähnlich wie bei Hotels und guten Restaurants werden bei einem Rating die einzelnen Investmentfonds nach festgelegten Kriterien geprüft und bewertet. Anschließend erhält der Fonds die entsprechende Bewertung in Form von Buchstaben oder Sternen.

Fonds mit Top-Ratings gehören somit zu den besseren Produkten in ihrer Vergleichsgruppe, bieten dem Anleger aber trotzdem keine Gewinngarantie. Der Anleger hat zwar einen Fonds mit einem entsprechend guten Rating gekauft, tendiert der Markt nach unten, kann es der Fondsmanager unter Umständen trotzdem nicht vermeiden, dass der Fonds an Wert verliert.

Unabhängig von der Risikostruktur der einzelnen Fonds gilt: Ein Depot muss gepflegt werden. Durch die unterschiedliche Wertentwicklung der im Depot enthaltenen Investmentfonds ändert sich auch deren Gewichtung zueinander.

Bei einem defensiven Depot reicht vielleicht eine jährliche Überprüfung der Entwicklung. Je offensiver ein Depot durch die Beimischung von Branchen- oder Regionenfonds ausgerichtet ist, desto häufiger sollte dann auch ein Depotcheck erfolgen.

Hier ist wieder der Anleger oder Berater gefordert, die Entwicklungen und das Potential einzelner Märkte oder Regionen im Auge zu behalten.

Um den Erfolg einer Kapitalanlage angemessen zu beurteilen, ist es zwingend erforderlich, den Schwerpunkt nicht nur auf die reine Wertentwicklung zu legen, sondern auch das zugrunde liegende Risiko zu berücksichtigen.

Aber selbst wer diese Regel beherzigt, muss angesichts der vermutlich weiterhin starken Kursschwankungen damit rechnen, in guten Zeiten erzielte Gewinne in schlechten wieder zu verlieren. Vor diesem Hintergrund ist eine gute Beratung und Betreuung heute noch viel wichtiger als in früheren Jahren. Unsere Kunden erwarten Lösungen, die nicht nur auf Kapitalwachstum abzielen, sondern auch zu dessen Erhalt in Krisenzeiten beitragen.

„Wer investiert muss mit Kursschwankungen rechnen –

wer nicht investiert, wird zukünftig keine Gewinne erzielen.“

 

Gemeinsam Ziele verfolgen, gemeinsam Ziele erreichen!

Aktuelles

VISION MICROFINANCE

Geld anlegen und Gutes tun. Mikrofinanz eröffnet Menschen in Entwicklungs- und Schwellenländern die Chance, ihre Lebensumstände zu verbessern. Gleichzeitig haben Anleger die Chance auf nachhaltige Renditen. Besuchen Sie unser Portal Vision Microfinance.

>> zur Webseite

Wie funktioniert ein Investmentfonds?

Die Anleger zahlen Geld in einen Fonds und erhalten anschließend entsprechend ihrer Einzahlung Anteilscheine. Der Fonds bündelt das Geld vieler Anleger und investiert je nach Anlagestrategie in den/die vorher festgelegten Bereiche.

>> weiter lesen

Tipps und Tricks

Neben allgemeinen Informationen im Bereich News, stehen unter Login weitere Ideen, Anregungen und Strategien bereit.
Nach einer kurzen Registrierung erhalten Sie auch darauf Zugriff.

>> zur Registrierung

Newsletter

Hiermit informieren wir Sie quartalsweise über aktuelle Trends, Marktaussichten, interessante neue Fonds und aktuelles zu bestehenden Fonds.

>> zur Anmeldung

Partner Links

DWS Altersvorsorge-Rechner

>> zur Website

Finanzrechner
BVI Bundesverband Investment und Asset Management e.V.

>> zur Website

Finanzberatung

Mit Unterstützung des Bundesministeriums der Justiz und für Verbraucherschutz wurde der „Wegweiser-Finanzberatung“ als Internetinformation erstellt.

>> zur Website

Neueste Beiträge

Gehlen Bräutigam Value HI

Ein weiterer Fonds für dieses Segment stellt der Gehlen Bräutigam Value HI (WKN A2JQHQ) dar, welcher vorzugsweise in noch kleinere Titel investieren wird. „Nebenwerte bieten das ideale Umfeld, um durch unabhängige Analysen dann Unterbewertungen bei Unternehmen...

Phaidros Funds – Schumpeter Aktien

Der Phaidros Funds – Schumpeter Aktien (WKN: z.B. A2N5FU) beabsichtigt, basierend auf der Philosophie des Joseph Alois Schumpeter in Aktien zu investieren, welche von der kreativen Zerstörung (disruptive Innovation) bestehender Technologie, eines bestehenden Produkts...

FRAM Capital Skandinavien

Das Ziel des FRAM Capital Skandinavien (WKN: z.B. A2DTLZ) ist es, im Rahmen einer aktiven Strategie, einen möglichst hohen Kapitalzuwachs zu erreichen. Der Fonds wird aktiv gemanagt und orientiert sich an keinem Vergleichsindex. Als Mindestaktienquote gelten 51 % und...